Dankbrief zum Advent an die Polizeiseelsorger*innen

Weihbischof Bischof, als Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für die katholische Polizeiseelsorge in Bund und Ländern, hat seinen Dank wie auch seine Wünsche an die Polizeiseelsorgerinnen und Polizeiseelsorger zum Advent mit den folgenden Worten zum Ausdruck gebracht

„Es waren wohl für uns alle sehr bewegende und aufreibende Erlebnisse, die in der Rückschau auf das zu Ende gehende Jahr in unserem Inneren einen großen Platz einnehmen. Nicht nur beruflich, sondern auch im privaten Leben waren wir mit großen Veränderungen und zahlreichen Einschränkungen konfrontiert, die sich zu Beginn des Jahres so vermutlich nur die wenigsten vorstellen konnten.

Zuerst ist es mir ein Anliegen, Ihnen und euch allen meinen ganz persönlichen Dank auszusprechen für die Arbeit mit und für unsere Polizistinnen und Polizisten, gerade in diesen Zeiten, in der so vieles im Umbruch ist und bewährte Verhaltensmuster hinterfragt werden müssen. Danke, dass Sie sich / ihr euch dem allen stellt und auch den Fragen und Situationen der Frauen und Männern in der Polizei standhaltet und in vielfacher Weise (persönliche) Begleitung ermöglicht.


Immer wieder werden aus unterschiedlichsten Richtungen Reaktionen auf Ihren / euren Einsatz an mich herangetragen, die durchwegs positiv und vor allem dankbar die Verlässlichkeit und Professionalität der Polizeiseelsorgerinnen und -seelsorger würdigen. Ich hoffe und wünsche, dass diese Dankbarkeit auch bei Ihnen / euch ankommt!“

Michael Hartmann

Persönlicher Referent des Weihbischof