Christoph Freundl zu seinem Abschied:

Als ich meine Teilzeitstelle im Team von Weihbischof Wolfgang Bischof Anfang 2019 antrat, waren die Krisen der aktuellen Zeit noch nicht am Horizont erschienen.

 

In den vergangenen drei Jahren hat sich viel verändert im Lebensgefühl der Menschen und innerkirchlich. Sicher liegt in manchem auch eine Chance.

Ich bin dankbar für die Chancen, die das Leben mir bisher gab und auch für die Möglichkeit, in den letzten drei Jahren als Mitarbeiter im Regionalteam mit vielen unterschiedlichen Menschen, ihrem Glauben und ihren Charismen in Berührung zu kommen.

Da sich auch bei mir familiär etwas geändert hat, habe ich mich entschieden, temporär ab 1.4.22 in Elternteilzeit zu gehen und mich damit auf meine Tätigkeit als Pastoralreferent in der Pfarrei Lenggries zu beschränken.

Dem Regionalteam und allen mit denen ich zu tun hatte, wünsche ich Gottes Segen für das weitere Wirken in nicht einfachen Zeiten.

Christoph Freundl